Psychotherapie - Christiane von Held

Arbeitsweise

Meine therapeutische Arbeit dient dem Ziel, Symptome aufzulösen und Reifung zu fördern.
Konflikte in der Familie, im Freundeskreis oder im Beruf, aber auch im eigenen inneren Erleben zwischen Wünschen und Verboten führen zu Verspannungen, die Leiden erzeugen.
Durch bessere Selbstfürsorge, mehr Konflikttoleranz und größere Klarheit im Erkennen und Anerkennen von Realitäten läßt sich Entspannung erreichen. Die Verantwortungsfähigkeit für das eigene Leben nimmt zu.

Das ist ein Reifungsweg.
Er entwickelt sich mithilfe der liebevoll und aufmerksam gestellten Fragen: wie bin ich?
- Mit mir selbst in meinem Körper und Geist
- Mit meinen Angehörigen
- Mit Freunden und den Menschen in meinem Beruf
- Wie bin ich so geworden?
- Wie möchte ich sein und werden? Was hindert mich,
mein Potential zu leben?
- was stelle ich mir unter Glück und Gesundheit vor?
und was trennt mich davon?

Das eigene Üben einer solchen zugewandten und freundlich beobachtenden Geisteshaltung mit sich selbst lässt das Ich gedeihen.
So entsteht eine förderliche Beziehung zwischen dem beobachtenden Teil des Ich und dem leidenden Ich. Es kann sich Gelassenheit und eine wohltuende Distanz zum Leiden entwickeln. Neuer Spielraum lässt neue Lösungen finden. Eine achtsame Haltung zu sich selbst und den anderen wirkt beruhigend und baut Stress innen und außen ab.
So können sich Symptome auflösen und die Beziehungen mit sich selbst und anderen unterstützend und eine Quelle der Freude werden.
Ich möchte Sie ermutigen,
zu sich und Ihrem eigenen Weg zu finden in der Erfahrung eines Miteinanders auf Augen- und Herzhöhe. Darin kann sich möglicherweise ein innerer Raum öffnen, in dem neue Fragen anklingen wie "wer bin ich", "woher komme ich" und "wohin gehe ich"? In dieser inneren Dimension kann sich Bewusstheit weiten und tiefer innerer Frieden entwickeln jenseits aller äußeren und körperlichen Bedingungen.

Mein professionelles Selbstverständnis wird getragen durch spirituelles Wissen um die Verbundenheit aller Existenz, den Wert jedes Einzelnen in der Gemeinschaft unabhängig von sozialem Status, körperlich - mentalem Zustand, Alter oder Geschlecht, und die bedingungslose Liebe als Motor jeder Heilung und förderlichen Entwicklung.