Psychotherapie - Christiane von Held

Werdegang

1943 in Ostpreußen geboren, verwitwet, Kinder und Enkelkinder

1962 – 1968 Studium der Medizin mit Staatsexamen
1969 Promotion
1970 Approbation, danach Assistentin der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg mit Ausbildung zur Fachärztin der Psychiatrie mit Zusatztitel Psychotherapie

1975 Niederlassung als psychotherapeutisch arbeitende Kassenärztin mit Einzel- und Gruppentherapie
1977 Abschluß der Ausbildung zur Psychoanalytikerin am Heidelberger DGPT Institut
Mitglied in der DGPT (Dachverband für Psychoanalyse)

1978- 1980 Kinderpause

1987 Umzug nach Bayern und erneute Niederlassung 1988 in Bad Abbach
2012 Beendigung der Tätigkeit als Kassenärztin mit dem Umzug nach Pentling

1988 - 3/2013 Lehrtherapeutin der Bayerischen Landesärztekammer
1990-2011 Supervisorin des Hospizvereins Regensburg, Gründungsmitglied und Ehrenmitglied





1965 Beginn eines Theologiestudiums in Berlin, Hebraicum, Besuch der Jüdischen Volkshochschule
Seit 1986 intensive Beschäftigung mit spirituellen Wegen, der Frage "wer bin ich" und ihrer Verbindung zur Psychotherapie.